Peter Eckert
© Easy-BUS

Lüneburger Heide

Heidschnuckenweg - ein Festival der Sinne

NEUES PROGRAMM!

Es sind die größten zusammenhängenden Heideflächen Mitteleuropas, die der Region ihren einmaligen Charme geben. Über 100 große und kleine Heideflächen bereiten Ihnen ein unvergleichliches Naturerlebnis. Genießen Sie das typisch norddeutsche Leben, gepaart mit romantischen Städten, die die Echtheit der Region repräsentieren. Die wunderbar erhaltenen Altstädte von Lüneburg und Celle sind immer einen Besuch wert.

 

  • Lüneburger Heide
    Gabriele Rohde - Fotolia
    © Easy-Bus

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Ein attraktiver Zwischenstopp bei der Anreise nach Groß-Meckelsen ist ein Besuch bei einem Obsthof im Naturpark Steinhuder Meer. Während einer Rundfahrt durch eine Heidelbeerplantage erfahren Sie Wissenswertes über die kleinen Vitamin-Bomben. Zum Abendessen werden Sie im Hotel erwartet.

2. Tag: Ein schnuckeliger Heidetag

Der heutige Ausflug führt Sie ins Herz der Heide. Der Heidegarten und auch die Eine-Welt-Kirche in Schneverdingen stimmen Sie auf das Bild der Lüneburger Heide von heute ein. Bei einem Heidschnuckenaustrieb haben Sie die Gelegenheit, den Schäfer und seine Heidschnucken zu beobachten. Die eindrucksvolle Heidelandschaft im Naturschutzpark Heide werden Sie während einer Pferde-Kutschenfahrt auf sich wirken lassen. Die Mittagspause verbringen Sie im idyllischen und autofreien Heideort Wilsede. Anschließend, bei einem gemütlichen Rundgang durch Undeloh informiert Sie der Reiseleiter über Land und Leute im Wandel der Zeit.

3. Tag: Lüneburg – aus Lila wird Rot

Seit 2006 ist Lüneburg Drehort für die beliebte ARD-Telenovela "Rote Rosen". Kaum eine andere deutsche Stadt verbindet Romantik, junges Leben und historische Atmosphäre besser miteinander. Während einer Führung besuchen Sie ausgewählte Außendrehorte in der Innenstadt. Fans der Serie werden sicherlich viele bekannte Aus- und Einblicke bekommen. Es bleibt Ihnen genug Zeit um die Stadt auch auf eigene Faust zu genießen, bevor Sie zum Schiffshebewerk in Scharnebeck, das als weltgrößtes erbaut wurde, fahren. Es verbindet die Elbe mit dem Mittellandkanal. Fahren Sie mit einer original Hamburger Hafenbarkasse in den gigantischen Trog und lassen Sie sich 38 m hoch, über den Geestrücken, in die Lüneburger Heide heben.

4. Tag: Celle und Heimreise

Lernen Sie die Herzogsstadt Celle von ihren besten Seiten kennen. Erkunden Sie die Stadt individuell, oder unternehmen Sie eine 45 Min. Stadtrundfahrt mit dem City Express, bei der Sie die Gassen der malerischen Altstadt sehen und Celler Parklandschaften wie den französischen Garten, den Stadtpark mit dem Neuen Rathaus und den Schlosspark genießen. Danach geht es in die Ausgangsorte.

4 Tage ab 390,00 €

p.P. im Doppelzimmer

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus
  • 3 x Übernachtung im 3* Komforthotel
  • 3 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 3 x Abendessen
  • Obsthofführung mit einem Imbiss
  • Ausflug Naturschutzpark
  • Ausflug Lüneburg
  • 1 x ganztägige Reiseleitung
  • 1 x Stadtführung in Lüneburg
  • 1 x Schifffahrt ab/bis Scharnebeck
  • Pferdekutschenfahrt

Unterkunft

★★★☆ Hotel Schröder

Ihr zentraler Ausgangsort ist Groß-Meckelsen bei Sittensen in der Nordheide. Hier wohnen Sie in unserem langjährigen, familiär geführten Vertragshotel „Schröder“. Ein 3* Sterne Hotel, das mit seinen komfortablen Einrichtungen und der guten Küche einen angenehmen Aufenthalt bietet. Alle Zimmer sind mit Bad/Dusche, Föhn, WC, Telefon, WLAN und Kabelfernsehen ausgestattet.

Termine und Preise

Reisecode: 1121
4-Tages-Reise Unterkunft Zimmer Preis p.P.  
12.08.2021-15.08.2021 ★★★☆ Hotel Schröder
Doppelzimmer
Einzelzimmer
390,00 €
420,00 €
Buchen
Zusatzinformationen
Veranstalter: Kofler-Reisen