Schätze entland der Adriaküste

Geheimnissvolles Albanien, Kroatien und Montenegro

Diese Reise führt Sie entlang der dalmatinischen und montenegrinischen Küste ins geheimnisvolle und unentdeckte Albanien. Die Fülle an einzigartigen Bauwerken, spektakulären Küstenlinien und atemberaubenden Landschaften werden Sie begeistern!

  • Schätze entland der Adriaküste
    JFL Photography - AdobeStock
    © EasyBUS
  • Schätze entland der Adriaküste
    Maryia Bahutskaya - Fotolia
    © Easy-BUS
  • Schätze entland der Adriaküste
    Ollirg/Fotolia
    © Easy-BUS
  • Schätze entland der Adriaküste
    milosk50 - Fotolia
    © Easy-BUS
  • Schätze entland der Adriaküste
    Aleksandar Todorovic - Fotolia
    © Easy-BUS
  • Schätze entland der Adriaküste
    Aleksandar Todorovic - AdobeStock
    © EasyBUS
  • Schätze entland der Adriaküste
    allasimacheva - AdobeStock
    © Easy-BUS
  • Schätze entland der Adriaküste
    fotoember - AdobeStock
    © EasyBUS

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise

Am frühen Morgen geht die Reise über München und Salzburg südwärts. Wir passieren die Tauerntunnels und fahren durch Kärnten und den Karawanken-Tunnel nach Slowenien. Vorbei an Ljubljana erreichen wir Rijeka.

2.Tag: Rijeka – Dubrovnik

Nach dem Frühstück geht die Reise weiter Richtung Süden. Entlang der wilden Küste, von der sich immer wieder wunderschöne Ausblicke auf die vorgelagerten Inseln bieten, passieren wir Zadar. Von dort fahren wir auf der Autobahn abseits der Küste bis nach Dubrovnik.

3.Tag: Dubrovnik

Die „Perle der Adria“, Dubrovnik, war in ihrer Blütezeit eine der wichtigsten Städte im gesamten Mittelmeerraum. Heute ist die historische Altstadt UNESCO-Weltkultur-erbe. Bei einem geführten Rundgang entdecken Sie die malerischen, verwinkelten Gassen und sehen dabei die Klosterapotheke sowie die Kathedrale mit ihrer berühmten Schatzkammer.

4.Tag: Kotor

Sie verlassen heute Dubrovnik und fahren über die Bucht von Kotor nach Budva. 28 km ragt die Bucht in das Festland hinein, vom Gebirge umrahmt ist sie somit der längste Fjord des Mittelmeeres. Die Befestigungen und Türme von Kotor, die romanischen und gotischen Kathedralen und Kirchen, sowie die alten Paläste mit prunkvollen Fassaden, die mit Stein bepflasterten Gassen und Plätze sind Teil des Welterbes. Nachmittags Ankunft in Budva, das u.a. wegen seines sehr milden Klimas zu den beliebtesten und meistbesuchten Badeorten an der montenegrinischen Adriaküste zählt.

5.Tag: Nationalpark Lovcen

Über Serpentinen führt Sie der Weg zu den Gipfeln des Lovcengebirges. Nach etlichen Kurven befinden Sie sich im Herzen des Nationalparks Lovcen, einem Gebirgsmassiv, das die Einheimischen als ihren Olymp bezeichnen. Auf der Seespitze wurde das monumentale Mausoleum für Petar II. Petrovic Njegos errichtet. Von dort aus haben Sie einen traumhaften Ausblick. Weiter geht es nach Cetinje, ehemalige Residenz- und Hauptstadt Montenegros. Sie sehen das „Schloss“ des Königs Nikola. Von außen unscheinbar, wird Ihnen innen das Leben der Königsfamilie auf lebendige Art und Weise veranschaulicht.

6. Tag: Über Kruja zur Küste

Die Fahrt geht nach Süden zum montenegrinisch-albanischen Grenzübergang, an welchem wir unsere albanische Reiseleitung treffen. In der Stadt Kruja begeben Sie sich auf die Spuren des Nationalhelden Skanderbeg, der die Stadt viele Jahre vor der osmanischen Besetzung schützen konnte. Auf Ihrem Weg zur Festung von Kruja spazieren Sie durch die schmale, mit Kopfsteinpflaster ausgelegte Gasse des osmanischen Basars. In ihren hölzernen Läden bieten die Händler hier Antiquitäten und traditionelle Haushaltswaren an. Die für sich bereits beeindruckende Burg beherbergt zudem das Skanderbeg-Museum und das Ethnografische Museum im Haus einer höhergestellten Familie aus dem 19. Jahrhundert. Am Abend erreichen wir unser Hotel in Golem an der Küste.

7. Tag: Tirana und Durres

Heute sehen Sie die Hauptstadt Albaniens, Tirana. Bei einem Stadtspaziergang sehen Sie den Alten und Neuen Basar, den Skanderbeg-Platz, das Regierungsstadtviertel und das lebendige Blloku-Viertel mit seinen zahlreichen Restaurants und Bars. Der Nachmittag führt Sie zurück an die Küste nach Durres, der wichtigsten Hafenstadt Albaniens. Die größte Sehenswürdigkeit ist das Amphitheater, das zufällig in den 60er Jahren bei Bauarbeiten entdeckt wurde.

8. Tag: Berat

Von der Küste geht unsere Fahrt ins Landesinnere in die alte Museumsstadt Berat, „die Stadt der 1.000 Fenster“. Gehen Sie auf eine Zeitreise und beginnen Sie die Besichtigung auf dem einzigartigen Burgberg, der einen traumhaften Ausblick auf die Umgebung bietet. In einer der kleinen verwinkelten Gassen werden Sie das Onufri-Museum besichtigen. Es stellt ausgesuchte Objekte der Buchmalerei aus fünf Jahrhunderten aus.

9. Tag: Über Gjirokastra bis Saranda

Quer durchs Landesinnere fahren Sie nach Gjirokastra, die zweite Museumsstadt neben Berat. Sie wird auch die „Stadt der 1.000 Treppen“ genannt. Hoch oben über der Stadt thront eine mächtige Festung mit einem faszinierenden Ausblick auf die Umgebung. Innerhalb der Burgmauern finden Sie das Waffenmuseum, das eine Sammlung an Schusswaffen der letzten Jahrhunderte ausstellt. Sie verlassen die „Steinstadt“ und setzen Ihre Reise an die Küste nach Saranda fort, der südlichsten Stadt Albaniens, die am Ionischen Meer liegt und durch direkten Blick zur griechischen Insel Korfu besticht.

10.Tag: Ausgrabungen in Butrint und Einschiffung

Ein Muss während Ihres Aufenthalts in Saranda ist der Besuch der Ausgrabungen von Butrint. Die landschaftlich herrlich gelegene Ruinenstadt, mit Ausgrabungen verschiedener Epochen zählt zum UNESCO-Welterbe und besticht durch Schönheit und Einzigartigkeit. Die Weiterfahrt führt uns über die griechische Grenze nach Igoumenitsa zum Abendessen in einer Taverne. Am Abend erwartet Sie die Fähre nach Ancona. Übernachtung an Bord.

11. Tag: Ankunft in Ancona

Genießen Sie den Tag auf See und lassen Sie das Erlebte Revue passieren. Am Nachmittag erreicht die Fähre der Anek Superfast den Hafen von Ancona. Am Abend erreichen wir unser Hotel im Raum Modena.

12.Tag: Heimreise

Vorbei an Mailand und durch die Schweiz erreichen wir am Abend unsere Heimatorte.

12 Tage ab 1.645,00 €

p.P. im Doppelzimmer

Leistungen

  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 10 x Übernachtung in 4-Sterne-Hotels
  • 1 x Übernachtung auf der Fähre in 2-Bett-Innenkabinen mit Dusche/WC
  • 11 x Frühstück
  • 10 x Abendessen im Hotel (3-Gang-Menü)
  • 1 x Abendessen in einer Taverne
  • Fährüberfahrt Igoumenitsa nach Ancona mit Anek Superfast
  • Stadtbesichtigung Dubrovnik
  • Eintritt Kathedrale und Schatzkammer
  • Eintritt historische Apotheke
  • Besichtigung Kotor
  • Eintritt Nationalpark Lovcen
  • Eintritt Mausoleum Petar Petrovic Njegos
  • Stadtbesichtigung Cetinje
  • Eintritt Schloss v. König Nikolas
  • Stadtbesichtigung Kruja
  • Eintritt historisches Museum Kruja
  • Stadtbesichtigung Durres
  • Eintritt Amphitheater Durres
  • Stadtbesichtigung Berat
  • Eintritt Onufri-Ikonenmuseum
  • Eintritt Burg Gjirokastra
  • Eintritt Ausgrabungsstätte Butrint
  • Reiseleitung 3. Tag Kroatien
  • Reiseleitung 4.-5. Tag Montenegro
  • Reiseleitung ab/bis Grenze Albaniens

Unterkunft

★★★★ Rundreise☆Hotels Schätze entlang der Adria

Hotel Jadran, Rijeka

Das 4-Sterne-Hotel liegt direkt am Strand, wenige Gehminuten vom Zentrum entfernt. Alle Zimmer sind mit Dusche oder Bad/WC, Sat.-TV, Safe, Telefon, Minibar, Klimaanlage, Internetanschluss und Radio ausgestattet. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, Bar und Café.

Hotel Adria, Dubrovnik

Das 4-Sterne-Hotel ist zentrumsnah gelegen. Alle Zimmer sind mit Dusche oder Bad/WC, Föhn, Sat.-TV, Internetanschluss, Telefon, Klimaanlage und Safe ausgestattet. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, Bar, Whirlpool und Hallenbad.

Hotel Adria, Budva

Das 4-Sterne-Hotel befindet sich direkt im Zentrum. Alle Zimmer sind mit Dusche oder Bad/WC, Föhn, Sat.-TV, Internetanschluss, Telefon, Safe, Minibar und Klimaanlage ausgestattet. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, Bar, Wellnessbereich/SPA, Sauna und Dampfbad.

Hotel Sandy Beach, Golem

Das 4-Sterne-Hotel liegt in Strandnähe. Alle Zimmer sind mit Dusche oder Bad/WC, Föhn, Sat.-TV und Klimaanlage ausgestattet. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, Bar, Sauna, Hallenbad und Außenpool. Außerdem bietet das Hotel eine Terrasse, einen Garten, WLAN und hoteleigenen Strand.

Hotel Grand White City, Berat

Das 4-Sterne-Hotel ist zentrumsnah gelegen. Alle Zimmer sind mit Dusche oder Bad/WC, Föhn, Sat.-TV, Internetanschluss, Telefon, Klimaanlage und Kühlschrank ausgestattet. Das Hotel verfügt über ein Restaurant. Außerdem bietet das Hotel eine Terrasse, einen Garten und WLAN.

Hotel Butrinti, Saranda (o.ä.)

Das 4-Sterne-Hotel liegt in Strandnähe und etwa 2 km vom Stadtzentrum entfernt. Alle Zimmer sind klimatisiert und mit Dusche/WC, Föhn, Sat.-TV, Minibar und Sitzecke ausgestattet. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, eine Bar, einen Außenpool, einen Wellnessbereich.

Termine und Preise

Reisecode: 1230
12-Tages-Reise Unterkunft Zimmer Preis p.P.  
02.10.2021-13.10.2021 ★★★★ Rundreise☆Hotels Schätze entlang der Adria
Doppelzimmer Innenkabine
Doppelzimmer Außenkabine
Einzelzimmer Innenkabine
Einzelzimmer Außenkabine
1.645,00 €
1.655,00 €
2.080,00 €
2.090,00 €
Buchen
Zusatzinformationen
Veranstalter: Siefert Reisen

Wir empfehlen Ihnen auch folgende Reisen